Ralf Augner gründet 1992 in Geraberg ein Pferdefuhrwerk und Holzrückebetrieb.

Stand Anfangs das Holzrücken mit Pferden in schwerzugänglichen Waldgebieten des Thüringer Forstes im Vordergrund dienen sie heute als Gespannpferde für touristische Dienstleistungen.

Ralf Augner machte im Jahre 1996 eine Fahrerausbildung zum Gespannführer und mit der Anschaffung einer ersten Kutsche wurde ein zweites Standbein geschaffen, da nach der Wende eine Nachfrage an touristischen Leistungen bestand.

Heute gehören Kutsch-, Kremser- sowie im Winter Schlittenfahrten zum Angebot unseres Unternehmens und erfreuen sich zunehmend bei unseren Gästen größter Beliebtheit.

Wir würden uns freuen Sie als Gäste begrüßen zu dürfen.

Ihr

   
           
               
   
Impressum